Im Trauerfall

Was ist sofort zu tun?

Zwei Anrufe genügen

  • Rufen Sie den Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst, der eine Todesbescheinigung ausstellt.
  • Verständigen Sie uns als Bestatter Ihrer Wahl, der Sie bei allen weiteren Schritten unterstützt.
    Sie erreichen uns Tag und Nacht persönlich unter der Telefonnummer
    0 22 41 – 92 14 40

Dokumente, die benötigt werden

  • Personalausweis oder Meldebescheinigung des Verstorbenen
  • Todesbescheinigung oder Leichenschauschein (wird vom Arzt ausgestellt)
  • Bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • Bei Verheirateten: Auszug aus dem Ehe- bzw. Lebenspartnerschaftsregister
  • Bei Geschiedenen: Rechtskräftiges Scheidungsurteil und Heiratsurkunde oder Auszug aus Eheregister
  • Bei Verwitweten: Heirats- und Sterbeurkunde des Ehepartners oder Auszug aus dem Eheregister mit Sterbeeintrag
  • Rentenversicherungsnachweis / Rentenbescheid
  • Versichertenkarte der Krankenkasse, ggf. Versicherungspolicen
  • Bestattungsvorsorgevertrag, falls vorhanden

Sollten Unterlagen nicht zur Verfügung stehen, sind wir Ihnen gerne bei der Beschaffung behilflich.

Es wurden keine Einträge gefunden.